Die Hundefreunde feiern

Der Kynologische Verein Frauenfeld (KVF) hatte in seinem Gründungsjahr 1936 21 Mitglieder, heute sind 686 Personen auf der Mitgliederliste. Damit ist der KVF der zweitgrösste Kynologische Verein in der Schweiz.

Drucken
Teilen
Sämtliche Mitglieder des kynologischen Vereins arbeiten ehrenamtlich. (Bild: pd)

Sämtliche Mitglieder des kynologischen Vereins arbeiten ehrenamtlich. (Bild: pd)

Der Kynologische Verein Frauenfeld (KVF) hatte in seinem Gründungsjahr 1936 21 Mitglieder, heute sind 686 Personen auf der Mitgliederliste. Damit ist der KVF der zweitgrösste Kynologische Verein in der Schweiz.

Vorstand wiedergewählt

Der gesamte Vorstand hat sich wieder zur Wahl gestellt. Alle wurden am Freitag im Restaurant Krone Pfyn an der 75. ordentlichen Jahresversammlung wiedergewählt. Somit wird der Kynologische Verein Frauenfeld weiterhin von den folgenden sieben Personen geführt, die auch das Organisationskomitee für das Jubiläumsfest 75 Jahre KVF stellen: Regula Jung (Präsidentin), Monique Seidemann (Vize-Präsidentin), Martina Lang (Aktuarin), Markus Engeli (Kassier), Roger Duchène, Florian Schütz und Bruno Leitz (Beisitzer). Das öffentliche Fest findet am 13. und 14. August auf der Allmend bei der Klubhütte des Vereins statt.

Unterordnen als Sport

Laut Präsidentin Regula Jung war das Vereinsjahr geprägt von hundesportlichen Anlässen. Unter anderem wurde die Schweizer Meisterschaft für Obedience durchgeführt – eine Unterordnungssportart. Der Kynologische Verein Frauenfeld bietet zurzeit 14 Trainingsgruppen an. (pd)

Aktuelle Nachrichten