Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DIE HOSPIZ-PHILOSOPHIEZUR PERSON: JUDITH GÄTZI: Die Hospiz-Philosophie

Hospiz-Arbeit bedeutet das achtungsvolle Begleiten von Menschen in schwerer Krankheit ­ und der Endphase des Lebens. Hospiz-Betreuung bedeutet das gleichberechtigte Zusammenwirken von Ärzten, Pflegern, Hospizbegleitern, Seelsorgern, Sozialberatern und weiteren therapeutischen Diensten zum Wohle des Kranken und ihm nahestehenden Menschen. Die Hospiz-Arbeit schliesst das soziale Umfeld mit ein und bietet Hilfeleistung, die den bevorstehenden Abschied erleichtern kann. (che)

Für den Hospizdienst Thurgau sind 43 Freiwillige zwischen 30 und 80 Jahren und mit unterschiedlichster beruflicher Basis tätig. Judith Gätzi aus Tobel ist kaufmännische Angestellte und will ihre Freizeit mit sinnvollen Aufgaben füllen. Die Einsätze bedeuten für sie eine Art Auszeit: «Wenn ich mir Zeit nehmen kann für Menschen, denen es nicht so gut geht, dann ist das für mich purer Luxus. Die Erfahrungen mit diesen Menschen bereichern mein Leben, und die spürbare Dankbarkeit erfüllt mich mit Zufriedenheit.» (che)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.