Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Grünen sagen dreimal Ja

Parolen Die Grünen Thurgau beschliessen fast ohne Gegenstimmen die Ja-Parole zur Renten­reform, wie auch zur Mehr­wertsteuererhöhung und zur Ernährungssicherheit. Der grüne Nationalrat Louis Schelbert (LU) referierte an der Versammlung zur Altersvorsorge 2020. «Die Grünen anerkennen die Notwendigkeit, das Rentensystem zu reformieren», schreiben sie in einer Mitteilung. Die gut besuchte Mitgliederversammlung beschloss einstimmig die Ja-Parole bei drei Enthaltungen, teilt die Partei mit. Den Verfassungsartikel zur Ernährungssicherheit präsentierte Nationalrat und Thurgauer Landwirtschaftspräsident Markus Hausammann. Mit der Vorlage soll der Bund die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln durch Massnahmen in verschiedenen Bereichen sicherstellen. Die Grünen Thurgau fassen deutlich die Ja-Parole bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. Die Anwesenheit des Thurgauer Landwirtschaftspräsidenten motivierte die Grünen zu einigen ­kritischen Fragen. «Themen wie Gewässerschutz, Bachrenaturierungen, Spritz- und Düngemitteleinsätze und Position der Bauern zur Fair-Food-Initiative konnten diskutiert und von Markus Hausammann kompetent beantwortet werden.» (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.