Die Gemeinden rüsten auf das neues System um

Derzeit sind im Einzugsgebiet der KVA Thurgau rund 90 Unterflurcontainer im Einsatz. Laufend sollen neue dazukommen. Der Zweckverband plant, dass in vier bis sechs Jahren bereits 80 Prozent des Abfalls auf seinem Gebiet über rund 800 Unterflurcontainer gesammelt wird.

Drucken
Teilen

Derzeit sind im Einzugsgebiet der KVA Thurgau rund 90 Unterflurcontainer im Einsatz. Laufend sollen neue dazukommen. Der Zweckverband plant, dass in vier bis sechs Jahren bereits 80 Prozent des Abfalls auf seinem Gebiet über rund 800 Unterflurcontainer gesammelt wird. Mit Rat und finanzieller Unterstützung steht der Zweckverband dabei den Gemeinden zur Seite. Ein Zwang besteht nicht. Die Entscheidung zur tatsächlichen Umrüstung auf das neue System obliegt schliesslich bei den einzelnen Gemeinden. (sme.)