Die Frauen glaubten an Liebe, er wollte ihr Geld

Mal gab er sich als reicher Frührentner aus, dann war er der Finanzberater einer Schweizer Grossbank. Reiner H., 56 Jahre alt, ein international gesuchter Heiratsschwindler. In Bars und im Internet pirschte er sich an die Frauen heran.

Drucken
Teilen

Mal gab er sich als reicher Frührentner aus, dann war er der Finanzberater einer Schweizer Grossbank. Reiner H., 56 Jahre alt, ein international gesuchter Heiratsschwindler. In Bars und im Internet pirschte er sich an die Frauen heran. Er machte Geschenke und bot seinen Opfern an, ihr Geld für sie anzulegen. Innerhalb eines knappen Jahres erbeutete er so rund eine halbe Million Franken. Im Juli erstatteten mehrere Frauen bei der Kantonspolizei Thurgau Anzeige. Wenige Tage später hatten die Polizisten den Mann gefasst. Das Strafverfahren gegen den Deutschen sei noch bei der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hängig, sagt Stefan Haffter, Sprecher der Thurgauer Staatsanwaltschaft. Das Verfahren sei kurz vor dem Abschluss. Wann Anklage erhoben wird, stehe aber noch nicht fest. (san)