Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Familie ist längst in Hüttwilen daheim

Hüttwilen Seit 1976 sind Werner und Irma Mai eingebürgert in Hüttwilen. Von 96 Stimmbürgern waren damals 94 dafür. Jetzt gilt für Werner Mai nur noch, dass es seiner pflegebedürftigen Frau gut geht.

Hüttwilen Seit 1976 sind Werner und Irma Mai eingebürgert in Hüttwilen. Von 96 Stimmbürgern waren damals 94 dafür. Jetzt gilt für Werner Mai nur noch, dass es seiner pflegebedürftigen Frau gut geht. «Hier in Hüttwilen sind wir wirklich daheim, die alten Hüttwiler und wir gehören zusammen, wir sind zusammen gross geworden», sagt Mai. Wenn er auf die grosse Reise geschickt werde, dann brauche er keinen Pfarrer: «Es wird eine traditionelle Gesellenbeerdigung nach uralter Sitte.» Sie hätten auch eine eigene Sterbekasse und eine eigene Krankenkasse. «Es ist wichtig, dass wir unsere Zunftbräuche weitergeben.» (kü)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.