Die erste war getragen und kam aus Luzern, die dritte kam 1979

Die Metallharmonie Dussnang-Oberwangen deckt heute ein grosses Spektrum der Blasmusik ab. Unterhaltungsmusik und traditionelle Literatur mit

Merken
Drucken
Teilen

Die Metallharmonie Dussnang-Oberwangen deckt heute ein grosses Spektrum der Blasmusik ab. Unterhaltungsmusik und traditionelle Literatur mit

Polkas und Märschen zählen zum Repertoire. Mit 25 Musikanten ist die Besetzung recht ausgeglichen. Schlagwerk und Klarinetten könnten noch «frisches Blut» gebrauchen, sagt Dirigent Hanspeter Ziegler. Gegründet wurde die Metallharmonie im Mai 1915. Zu Beginn traten die Musikanten in der getragenen Uniform einer Luzerner Musikgesellschaft auf. 1947 wurden die ersten eigenen Uniformen angeschafft. Ein Höhepunkt war die zweite Neuuniformierung 1966. Die dritte Uniform kam 1979. (mao)