Die EM in Zahlen

Drucken
Teilen

An der EM werden 24 Traktoren an den Start gehen. Der Veranstalter deckt die Kosten von rund 200000 Franken durch Sponsoren und das Teilnehmer-Startgeld von 850 Franken. Darin enthalten sind Kosten für Übernachtung und Verpflegung. OK- Präsident Hansjörg Walter rechnet über den gesamten Anlass mit rund tausend Zuschauern. Unter der Leitung von OK-Mitglied Urs Wenger aus Diessenhofen wird ein Festzelt mit 600 Plätzen aufgestellt. Markus Bürgin aus Basadingen koordiniert den Einsatz der knapp 100 freiwilligen Helfer. (drd)

www.wettpfluegen.ch