Die 3,6 Millionen Franken sollten ausreichen

Bund, Kanton und die Stadt Frauenfeld sind am Projekt Murg-Auen-Park beteiligt. Kanton und Stadt als Bauherr, der Bund als Geldgeber. Das Projekt kostet rund 6,5 Millionen Franken, wovon die Stadt 3,6 Millionen übernimmt. Den Kredit hat das Stimmvolk im November 2011 gutgeheissen.

Drucken
Teilen

Bund, Kanton und die Stadt Frauenfeld sind am Projekt Murg-Auen-Park beteiligt. Kanton und Stadt als Bauherr, der Bund als Geldgeber. Das Projekt kostet rund 6,5 Millionen Franken, wovon die Stadt 3,6 Millionen übernimmt. Den Kredit hat das Stimmvolk im November 2011 gutgeheissen. Die städtischen Mittel fliessen in erster Linie in die Infrastruktur (Pavillon, Brücken, Wege). Laut Fabrizio Hugentobler könne der Budgetrahmen eingehalten werden. (hil)