Dickihof-Kreisel vor Sanierung

Drucken
Teilen

SchlattDas kantonale Tiefbauamt beabsichtigt laut einer Medienmitteilung, den sanierungsbedürftigen Kreisel Dickihof instand zu stellen. Gleichzeitig wird die Strasse Schlatt – Truttikon ZH ab der Grube Möckli bis an die Kantonsgrenze saniert. Kommenden Montag, 9. April, beginnen unter der Leitung des Tiefbauamts die Tief- und Strassenbauarbeiten. Die schadhaften Asphaltschichten und Randabschlüsse werden ersetzt. Aus heutiger Sicht können die Bauarbeiten per Juli 2018 abgeschlossen werden, dies unter Vorbehalt möglicher unvorhersehbaren Verzögerungen.

Für eine speditive Bauausführung werden in der ersten Bauphase die Strasse ab der Grube Möckli in Richtung Kreisel sowie der nördliche halbe Kreisel für ungefähr sieben Wochen komplett gesperrt. In der zweiten Bauphase werden die Strasse von Truttikon her sowie der südliche halbe Kreisel für ungefähr fünf Wochen komplett gesperrt. Der Verkehr wird während dieser Zeit grossräumig umgeleitet. Während der gesamten Bauarbeiten ist immer eine Kreiselhälfte befahrbar. Der Verkehr wird hier mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Mit diesen Massnahmen kann die Bauzeit auf ein Minimum reduziert werden. (red)