Deucher-Matineen im «Phoenix»

STECKBORN. Die Volkshochschule Steckborn und das Museum im Turmhof laden an drei Sonntagen von 11 bis 12 Uhr zu Gesprächen mit Personen aus der Öffentlichkeit über die Leistungen des ehemaligen Bundesrates Adolf Deucher aus heutiger Sicht ein.

Merken
Drucken
Teilen

STECKBORN. Die Volkshochschule Steckborn und das Museum im Turmhof laden an drei Sonntagen von 11 bis 12 Uhr zu Gesprächen mit Personen aus der Öffentlichkeit über die Leistungen des ehemaligen Bundesrates Adolf Deucher aus heutiger Sicht ein. Die Anlässe im Phönix-Theater bieten eine gute Gelegenheit, Deucher und seine Zeit besser kennen zu lernen. Die erste Matinee findet am 19. August statt. (red.)