Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Des Fischers Grenzen

In der TZ von 1917

Frauenfeld. Das Kommando des deutschen Grenzschutzes erlässt folgende Bekanntmachung an die Fischer am Untersee und Rhein: Es ist wie im vergangenen Jahre auch immer wieder die Wahrnehmung gemacht worden, dass Fischer der schweizerischen Nachbarschaft ausser den erlaubten Fischgewässern auf deutscher Seite zwischen der Insel Reichenau und dem Wollmatinger Ried auch die Rheinmitte zwischen Strohmeyersdorf und dem Untersee befahren, auf deutscher Seite fischen und am Ufer Fischreussen auslegen.

Hierbei sind die Fischer wiederholt von flüchtigen deutschen Kriegsgefangenen angegangen worden, sie mit dem Fahrzeug auf Schweizer Ufer zu verbringen, und haben, wie in einzelnen Fällen feststeht, diesen Kriegsgefangenen die erbetene Hilfe geleistet.

Zur Verhütung weiterer Unzuträglichkeiten ersuchen wir Sie, die Fischer der in Betracht kommenden Gemeinden darauf aufmerksam zu machen, dass sie sich durch Überfahren der Rheinmitte einer Verfehlung gegen die Verordnung des stellvertretenden Generalkommandos vom 18. Juli 1916 schuldig machen und gegebenenfalls sich wegen Begünstigung der Flucht von Kriegsgefangenen zu verantworten hätten.

Wir fügen an dieser Stelle auch an, dass die Schweizer Fischer bei Befischung der Bucht zwischen Wollmatinger Ried und Reichenau ausser der Fischerkarte den vom Abschnitt III des Grenzschutzes Baden-Schweiz ausgestellten Ausweis bei sich haben und an den Booten die Flagge ihres Heimatstaates führen müssen. Das Schilf oder das Ufer auf deutscher Seite, einschliesslich der Bachmündungen, dürfen nicht betreten, auch die Durchfahrt zwischen dem westlichen Riedufer und den daselbst befindlichen Lagenraininseln nicht benützt werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.