Der Wega-Bauernhof 2012

WEINFELDEN. Eine Sonderschau von Bio Ostschweiz bildet dieses Jahr ein spezielles Element der Präsentation der Thurgauer Landwirtschaft an der diesjährigen Wega.

Merken
Drucken
Teilen
Thurgauer Landfrauen laden wieder zum Apfelschälen ein. (Bild: pd)

Thurgauer Landfrauen laden wieder zum Apfelschälen ein. (Bild: pd)

Die Wega hat sich, speziell im Bereich Landwirtschaft von der Handels- zu einer Kommunikationsplattform entwickelt, bei der sich Konsumentinnen und Konsumenten über Land- und Ernährungswirtschaft informieren können. «Nähe schafft Vertrauen» heisst auch das Motto beim gemeinsamen Auftritt des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft mit dem Thurgauer Landfrauenverband und der Aktion «Thurgau bewegt».

Alle Tiere unter Dach

Das Kernstück des Wega-Bauernhofs bildet wieder die Tierausstellung (Halle 8) mit ihrer breiten Palette von Tierarten und Rassen. Dank des vergrösserten Zelts sind alle Tiere unter Dach. Bereits zum drittenmal wird eine Ausstellung der Milchrassen Braunvieh, Holstein, Fleckvieh und Jersey durchgeführt. Am Samstag wird dann bei den vier Rassen je die Miss Wega und die Miss Schöneuter gekürt. Am Sonntag lockt dann der Kälberwettbewerb auch für die nichtbäuerliche Bevölkerung.

Bio Ostschweiz wird im Rahmen einer Sonderschau (Halle 13) über den Biolandbau informieren. Durch die Standbetreuung mit Bäuerinnen und Bauern kommen die Besucher direkt mit der Basis in Kontakt. Eine Produkteschau mit Biofrüchten und -gemüse zeigt den Besuchern die Vielfalt der in der Region wachsenden heimischen Nahrungsmittel. Weiter lädt der Thurgauer Landfrauenverband Besucherinnen und Besucher auch diesmal ein, beim Apfelschälen zu wetteifern. Am Stand von «Thurgau bewegt» können sich Interessierte bei einem Glas Weinfelder Hahnenwasser über lustvolles, gesundes Essen, Trinken und Bewegen im Alltag informieren.

Clown Toto und Spürhunde

Im Rahmenprogramm unterhält Clown Toto die Kinder. Für sie stehen zudem Ponies zum Reiten bereit. Als besonderen Höhepunkt gibt es am Samstag und Sonntag Vorführungen der Betäubungsmittel-Spürhunde des Grenzwachtkorps. (pd/red.)