Der Thurgau wächst schnell

FRAUENFELD. Der Thurgau gehört zu den Kantonen mit dem stärkstem Bevölkerungswachstum. Im Vergleich zum Vorjahr ist 2013 die Bevölkerungszahl im Thurgau um 1,6 Prozent auf 260 278 Einwohner angestiegen.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Der Thurgau gehört zu den Kantonen mit dem stärkstem Bevölkerungswachstum. Im Vergleich zum Vorjahr ist 2013 die Bevölkerungszahl im Thurgau um 1,6 Prozent auf 260 278 Einwohner angestiegen. Ein verhältnismässig grösseres Wachstum weisen nur die Kantone Freiburg (+2,1 Prozent) und Waadt (+2,0 Prozent) auf. Der Schweizer Durchschnitt liegt bei einem Bevölkerungswachstum von 1,25 Prozent, wie aus einer Publikation des Bundesamtes für Statistik hervorgeht. Die Gesamtbevölkerung der Schweiz umfasste am Ende 2013 insgesamt 8,139 Millionen Personen, was einem Zuwachs von 100 571 Personen gegenüber 2012 entspricht. Der Anteil ausländischer Personen beträgt schweizweit 23,8 Prozent; im Thurgau sind es 22,9 Prozent. (sme.)