Der Personalbestand bricht ein

Seit 1970 nimmt die Zahl der katholischen Seelsorger im Thurgau kontinuierlich ab. In den nächsten 15 Jahren verschärft sich diese Entwicklung laut Prognose markant. Auch Laientheologen (gelb) könnten die fehlenden Priester (blau) nicht ersetzen. Quelle: Katholische Landeskirche Thurgau, Grafik: sgt

Drucken
Teilen

Seit 1970 nimmt die Zahl der katholischen Seelsorger im Thurgau kontinuierlich ab. In den nächsten 15 Jahren verschärft sich diese Entwicklung laut Prognose markant. Auch Laientheologen (gelb) könnten die fehlenden Priester (blau) nicht ersetzen.

Quelle: Katholische Landeskirche Thurgau, Grafik: sgt

Aktuelle Nachrichten