Der Leuehof feiert Jubiläum

DIESSENHOFEN. Morgen Samstag steigt ab 9 Uhr das Leuehoffest in Diessenhofen. Denn seit 25 Jahren wirken im ehemaligen Schulhaus gemeinnützige Institutionen. Das ist ein Grund, um mit der Bevölkerung zu feiern.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Tafel vor dem Leuehof zeigt, wer darin beheimatet ist. (Bild: pd)

Eine Tafel vor dem Leuehof zeigt, wer darin beheimatet ist. (Bild: pd)

Die Nutzer des Leuehofs nehmen am Samstag ab 9 Uhr bis zum Mittag die Gelegenheit wahr, ihre Dienstleitungen anlässlich eines Jubiläumsfests der Bevölkerung vorzustellen. Das einstige Diessenhofer Schulhaus, das von der Stadtgemeinde übernommen wurde, wird seit einem Vierteljahrhundert gemeinnützig genutzt und erfreut sich bei der Bevölkerung der Region Diessenhofen eines grossen Zuspruchs.

Heimat von sechs Institutionen

Mit der Freihandbibliothek, der Pro Senectute, der Spielgruppe, der Kinderkleiderbörse, der Ludothek und der Perspektive Thurgau sind es heute sechs Organisationen, die im Leuehof beheimatet sind. Die Freihandbibliothek ist von Anfang an mit dabei. Am Samstag bietet sie nebst der Bücherausleihe zu Beginn des Fests eine Märchenerzählerin und nach dem Grusswort des Stadtpräsidenten Walter Sommer eine Theateraufführung, Märchenrätsel, einen Wettbewerb, eine Schminkbar für Kinder sowie eine Bücherzeitreise von 1990 bis 2015. An Ständen im Hof können Bücher gekauft werden.

Kursangebote und Line Dance

Die Pro Senectute präsentiert im Hof ihre Angebote. Dazu kann man sein Geschick an einem Glücksrad ausprobieren. In den Räumlichkeiten finden sich eine Beamerpräsentation sowie Infos zum Kursangebot. Tanzleiterin Heidi Barbüda wird zwischen 10 und 11 Uhr zum Line Dance auffordern.

Auch die anderen gemeinnützigen Organisationen haben ihre Türen geöffnet. Die Metzgerei Del Grosso führt im Hof eine kleine Festwirtschaft. Die Bevölkerung ist zu dieser Jubiläumsveranstaltung im Leuehof herzlich eingeladen. (red.)