Der Jauche entkommen

ROGGWIL. (Mitget.) Am Sonntag hat sich ein bedauerlicher Unglücksfall ereignet. Die 76jährige, beinahe erblindete Frau Ursula Widmer ging mit ihrem 11/4jährigen Grosskinde Nelly hinter dem Wohnhause spazieren, wobei die beiden über den Jauchekasten schritten.

Merken
Drucken
Teilen

ROGGWIL. (Mitget.) Am Sonntag hat sich ein bedauerlicher Unglücksfall ereignet. Die 76jährige, beinahe erblindete Frau Ursula Widmer ging mit ihrem 11/4jährigen Grosskinde Nelly hinter dem Wohnhause spazieren, wobei die beiden über den Jauchekasten schritten. Da stürzte die blinde Greisin samt ihrem Grosskinde kopfüber hinein. Nur durch Zufall schaute die Dienstmagd zum Fenster hinaus, wobei sie des entsetzlichen Vorgangs gewahr wurde, und wodurch Grossmutter und Grosskinde vor einem tragischen Tode gerettet wurden.