Den Preis gibt es seit 34 Jahren

Seit 1982 zeichnet der Stadtrat am Freitag vor dem Chlausmarkt jeweils Einzelpersonen oder Organisationen aus, die sich für die Stadt und ihre Einwohnerinnen und Einwohner verdient gemacht haben.

Merken
Drucken
Teilen

Seit 1982 zeichnet der Stadtrat am Freitag vor dem Chlausmarkt jeweils Einzelpersonen oder Organisationen aus, die sich für die Stadt und ihre Einwohnerinnen und Einwohner verdient gemacht haben. Die ersten Preisträger waren Stadtarbeiter Ernst Strupler, Organist und Chorleiter Josef Holtz und die Chlausgesellschaft Frauenfeld. Der Gruppenpreis ist mit 10 000 Franken dotiert, jener für Einzelpersonen mit 5000 Franken. (red.)

Die Übergabe der Anerkennungspreise findet am Freitag, 2. Dezember 2016, im Rahmen eines öffentlichen Festakts im Grossen Bürgersaal des Rathauses statt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.