«Dem Paradies Sorge tragen»

Weiter als in meine Nachbargemeinde habe ich es nie geschafft. Aber warum soll ich auch wegziehen? Wir haben alles, was es braucht. Eine wunderschöne Topographie, paradiesische Orte. Nur: Fürs Paradies braucht es noch etwas anderes: Motivierende Menschen, die einen Ort prägen.

Merken
Drucken
Teilen

Weiter als in meine Nachbargemeinde habe ich es nie geschafft. Aber warum soll ich auch wegziehen? Wir haben alles, was es braucht. Eine wunderschöne Topographie, paradiesische Orte. Nur: Fürs Paradies braucht es noch etwas anderes: Motivierende Menschen, die einen Ort prägen. Das mag ich am Thurgau besonders. Man ist sich nahe, kennt sich – wie in einem Dorf. Doch wir müssen dem auch Sorge tragen und nicht träge werden. Ein Paradies ist keine Selbstverständlichkeit.

Monika Knill, 44

Regierungsrätin, Alterswilen