Dem Glück ein wenig nachhelfen

GÜNDELHART. Sie ist tough, selbstbewusst und sympathisch: Die in Gündelhart aufgewachsene Conny Jud ist als Partnervermittlerin tätig.

Salome Preiswerk Guhl
Drucken
Teilen
Die Gündelharterin Conny Jud ist oft in der ganzen Deutschschweiz im Auftrag des Glücks unterwegs. (Bild: Salome Preiswerk Guhl)

Die Gündelharterin Conny Jud ist oft in der ganzen Deutschschweiz im Auftrag des Glücks unterwegs. (Bild: Salome Preiswerk Guhl)

Gündelhart. Aus Rückschlägen entwickelte Conny Jud Stärken, die ihr bei ihrem jetzigen Job nun wieder zugute kommen. Während ihrer Lehrzeit als Coiffeuse traten auf Grund eines Unfalls gesundheitliche Probleme auf. Sie musste die Lehre abbrechen und ihr Traumjob Coiffeuse rückte in weite Ferne. Es folgte ein langer Weg mit Therapien und Trainings, bis sie sich wieder schmerzfrei bewegen konnte.

Lebens- und Berufserfahrung

Der Arzt riet ihr zu einer Umschulung. Sie liess sich zur Detailhandelsangestellten ausbilden und leitete mit viel Engagement ein Jeansgeschäft in Winterthur. Nach einem Jahr suchte sie eine neue Herausforderung und fand sie als MBT-Instruktorin in MBT-Shops und war auch als Promotorin in der Deutschschweiz unterwegs. An einem Seminar lernte sie Ursula Schütz von der Partnervermittlung «niemehrallein» kennen. Schütz erkannte die Fähigkeiten, die in Jud stecken, und versuchte sie für die Partnervermittlung zu begeistern.

Bunte Klientel

Conny Jud wäre nicht Conny Jud, wenn sie nicht zuerst die Seriosität der Agentur geprüft hätte. Vor einem Jahr gründete sie ihre eigene Firma Legria GmbH und arbeitet als selbständige Agentin mit Schütz zusammen. Gemeinsam helfen sie dem Glück ein wenig nach. Die Klientel reicht von 25- bis 75-Jährigen, Frauen und Männer aus allen Berufsgruppen, aus Stadt oder Land, querbeet. Conny Jud trifft sich immer zu einem persönlichen Kennenlerngespräch. Sie deckt die ganze Deutschschweiz ab und ist entsprechend viel unterwegs. Jedes Treffen sei eine Überraschung, genau das fasziniert Jud. Nach diesem Gespräch beginnt die grosse Herausforderung, den passenden Partner respektive die passende Partnerin zu finden. Das erfordert viel Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen. Die Trefferquote dieser Herzangelegenheit liege hoch, weil die Agentur bis zum Erfolg arbeite, erklärt Jud. Zwar sei sie «verliebt» in ihren Job, aber sie benötige auch Zeit zum Abschalten, sagt Jud. Ruhe finde sie bei Spaziergängen mit ihrem Hund Lyoo und auf dem elterlichen Flurhof.

Aktuelle Nachrichten