Das zweigeteilte Dorf

Drucken
Teilen

Am Samstag, 13. Mai, um 10 Uhr findet in Wilen eine Dorfführung statt. Auf dem einstündigen Rundgang erzählen Helen Wiesmann und Gilg Stüssi von der speziellen Grenzlage des zweigeteilten Dorfes. Die Führung wird im Rahmen der Sonderausstellung über die neue Stammer Chronik durchgeführt, die am 2. April im Museum Stammertal in Unterstammheim eröffnet wird. (bie)