Das Volk entscheidet, ob die Klinik geschlossen wird

Soll die Schulzahnklinik von der Schulgemeinde Frauenfeld weiterbetrieben werden oder nicht? Am 30. November entscheidet das Frauenfelder Stimmvolk darüber. Die Primarschulbehörde will die Schulzahnklinik schliessen und die Dienste an private Zahnärzte mit Praxisstandort in Frauenfeld verlegen.

Drucken
Teilen

Soll die Schulzahnklinik von der Schulgemeinde Frauenfeld weiterbetrieben werden oder nicht? Am 30. November entscheidet das Frauenfelder Stimmvolk darüber. Die Primarschulbehörde will die Schulzahnklinik schliessen und die Dienste an private Zahnärzte mit Praxisstandort in Frauenfeld verlegen. Grund sind anstehende Investitionen und die Pensionierung des Klinikleiters. «Eltern besuchen mit ihren Kindern vermehrt private Zahnarztpraxen», sagt Schulpräsident Andreas Wirth. Ab Sommer 2015 sollen private Zahnärzte Reihenuntersuchungen und Prophylaxe bei Schulkindern übernehmen. Die Schliessung der Klinik wäre das Ende einer 103jährigen Tradition. Würde die Primarschulbehörde die Klinik aber weiterführen, käme es zu Investitionen von rund 550 000 Franken und weiteren Kosten. (lua)

Aktuelle Nachrichten