Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Das unsägliche Ä

Murgspritzer
Mathias Frei

Mittlerweile ist auch das allerletzte Rüschli ausgeschlafen, der am Dienstagmittag gefasste Vorsatz von wegen «Nie mehr Alkohol» schon längst wieder gebrochen. Aber eines bereitet auch Tage nach der Bechtelisnacht noch Kopfzerbrechen: das Ä. Noch am Dienstagabend hätte ich mich über das Ä erbrochen. Nein, nicht das «A», unsere Gratis-zeitung, die morgen in jedem Thurgauer Briefkasten liegt. Das Ä, gopferteli. Das Ä in Bechtelistag oder Bechtelisnacht oder Bechtelismahl oder Bechtelisgemeinde. Genau, da hat es kein Ä. Denn Bechtelis schreibt sich mit E. E. E. Nicht mit Ä. Nicht Bächtelis. Nein. Sogar Journalisten verbreiten solche Fake-News. Und auch wenn baechtelisnacht.ch in Frauenfeld registriert, heisst es, Herrgott nochmal, Bechtelisnacht. Mir muss man ja nicht glauben. Aber der Stadt Frauenfeld darf man sehr wohl Glauben schenken oder der Bürgergemeinde Frauenfeld oder sogar dem Bundesamt für Kultur, das den Bechtelistag als «Lebendige Tradition» listet. Immaterielles Kulturerbe, hoi. Schreibt sich ohne Ä.

Dieses unsägliche Ä. Man müsste jede und jeden für die Bächtelisnacht bestrafen. Es muss ja nicht weh tun, so bin ich dann auch wieder nicht. Aber die Chilbi im Kopf müsste sich anfühlen wie am Dienstagmittag nach dem Bechtelis. Und man müsste ob sich selber ein wenig peinlich berührt sein. Wie eben am Dienstag nach dem Bechtelis. Mein Vorschlag wäre: zehn Runggle-Schnäpsli auf Ex, eine Miss-Wahl-Schärpe überziehen, wie es bei Kreuzlinger Stadtpräsidenten Tradition ist, an der Wega bei der Apfelkönigin-Wahl, das Thurgauerlied lallend, die Bühne stürmen und am nächsten Morgen in einer Badewanne aufwachen.

Mathias Frei

mathias.frei@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.