Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Das Kurhaus feiert seinen Chef

Im Juni 2001 trat Wim Sprokkereef in Dussnang sein Amt als Direktor des Kneipphofs an. Seine Mitarbeiter würdigen das 15-Jahr-Jubiläum mit einem ausgiebigen Apéro – und mit einem Baum.
Die Mitarbeiter des Kneipphofs applaudieren Direktor Wim Sprokkereef zu dessen Dienstjubiläum. (Bild: pd)

Die Mitarbeiter des Kneipphofs applaudieren Direktor Wim Sprokkereef zu dessen Dienstjubiläum. (Bild: pd)

DUSSNANG. Damit hatte er nicht gerechnet: Kneipphof-Direktor Wim Sprokkereef wurde von seiner Belegschaft mit einem liebevoll gestalteten Apéro zu seinem 15-Jahr-Jubiläum überrascht.

Im Juni 2001 übernahm Sprokkereef das Amt des Direktors im Dussnanger Kneipphof. Seither ist viel passiert. Unter seiner Leitung wandelte sich das Kurhaus – die einstige Wasserheilanstalt Sebastian Kneipps – zum heutigen modernen Rehabilitationszentrum mit Hotelambiente mit dem Schwergewicht bei den sogenannt muskuloskelettalen Erkrankungen.

Im ganzen Haus wurde umstrukturiert, renoviert und gebaut: alle Hotelzimmer sind neu, die Hotellounge und der Eingang wurden komplett umgestaltet, die Physiotherapieabteilung zur grössten der Ostschweiz ausgebaut. Und als Höhepunkt wurde vor zwei Jahren «motus» eröffnet, eines der modernsten Therapiebäder der Schweiz mit Saunalandschaft.

Bereits 2004 wurde der Kneipphof mit dem «Qualitäts-Gütesiegel für den Schweizer Tourismus» ausgezeichnet, zwei weitere Auszeichnungen folgten. Vor vier Jahren schliesslich erhielt das Kurhaus den Swiss Arbeitgeber Award 2012, als der Kneipphof sich auf Platz 1 aller beteiligten Ostschweizer Unternehmen positionierte.

Grund genug also für Sprokkereefs Mitarbeiter, ihren Chef ausgiebig zu feiern. Als Geschenk unter anderen pflanzten sie zu seinen Ehren eine Hemlock-Tanne im Park des Kneipphofs. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.