Das kleinste Quartier

Drucken
Teilen

Im Herzen der Stadt Frauenfeld liegt das kleinste aller Stadtquartiere, die Vorstadt. Es grenzt an fünf andere Quartiere. Die Grenzen liegen unter anderem auf der Bahnlinie und der Murg. Der Name Vorstadt entstammt dem Quartierverein, der früher nur dort, also im ungefähren Bereich zwischen Himalaja-Auffahrt und Erchingerhof sein Einzugsgebiet hatte. Heute deckt das Quartier das ganze Stadtzentrum ab. Etwa 1500 Menschen wohnen innerhalb der Quartiergrenzen der Vorstadt, 5000 arbeiten hier. (gbo)