Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt

Thursicht
Manuel Nagel

Es war kurz vor drei Uhr in der Nacht, als mein Telefon klingelte.«Wir beginnen schon bald mit der Aktion», meinte die Stimme am anderen Ende der Leitung und legte den Hörer wieder auf.

Was hier nun sehr konspirativ und geheim tönt, hatte einen ganz harmlosen Hintergrund: Der Anrufer war Andi Angehrn, Schlossherr des Wasserschlosses Hagenwil und das Telefonat vom 21. April diesen Jahres war abgesprochen. In dieser Nacht sollte die Temperatur um halb vier herum unter die kritische Grenze für die Rebstöcke fallen. Nicht nur hinter dem Schloss Hagenwil, sondern im ganzen Thurgau. Mit Frostkerzen versuchten deshalb die Winzer, den Schaden einigermassen in Grenzen zu halten und zu retten, was zu retten war.

Für die Winzer wie Angehrns waren diese Nächte vor rund fünf Monaten keine leichte. Viele haben sich noch kurzfristig mit Frostkerzen eingedeckt, jedoch ohne zu wissen, ob sie überhaupt einen Effekt erzielen, oder ob es nicht zu kalt wird. Viele haben damals auch resigniert – vielleicht auch deshalb, weil sie zu wenig Hilfe hatten.

Letzte Woche war in der Thurgauer Zeitung zu lesen, dass es weniger Wein gebe, er dafür gut werde. Paradoxerweise soll das gerade mit dem Frost zusammenhängen, weil der Zucker auf weniger Früchte verteilt werde. Das frühe Aufstehen hat sich also gelohnt. Für die Winzer, aber auch für mich als Journalisten – weil ich damals in dieser saukalten Aprilnacht einige tolle Bilder schiessen konnte.

Manuel Nagel

manuel.nagel

@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.