Damenchor ist trotz 80 Jahren nicht veraltet

«Wo man singt, da lass' dich ruhig nieder. Böse Menschen kennen keine Lieder.» Nach diesem Motto darf der Damenchor Kurzdorf dieses Jahr auf 80 Vereinsjahre zurückblicken. Das heisst aber ganz und gar nicht, dass der Damenchor veraltet ist – im Gegenteil.

Drucken
Teilen

«Wo man singt, da lass' dich ruhig nieder. Böse Menschen kennen keine Lieder.» Nach diesem Motto darf der Damenchor Kurzdorf dieses Jahr auf 80 Vereinsjahre zurückblicken. Das heisst aber ganz und gar nicht, dass der Damenchor veraltet ist – im Gegenteil. Laut eigener Beschreibung sind alles aufgestellte und fröhliche Sängerinnen, welchen das Singen in der Gemeinschaft Spass macht. Die Pflege der Kameradschaft darf auch nicht fehlen. Der Chor zählt derzeit 34 aktive Sängerinnen. Unter der Leitung von Dirigent Roland Kuratli wird der Chor dauernd auf Trab gehalten und immer wieder Neues einstudiert. Die Proben finden jeweils am Dienstagabend von 19.45 bis 21.30 Uhr im Saal des Stadtgartens Frauenfeld statt. Weitere Sängerinnen sind willkommen, Schnupperproben sind jederzeit möglich. (red.)

Informationen zum Damenchor Kurzdorf erteilt Präsidentin Iris Eleutheri unter iris.eleutheri@ bluewin.ch oder 052 721 85 07.