Cannabis ohne berauschende Wirkung

Drucken
Teilen

Seit 2011 ist in der Schweiz Hanf, dessen Gehalt von Tetrahydrocannabiol (THC) unter einem Prozent liegt, legal. Seither boomen CBD-Produkte. Das Kürzel CBD steht für Cannabidiol. Der Stoff beruhigt, wirkt im Gegensatz zu THC aber nicht berauschend. Die Produktepalette umfasst unter anderem Öle, Cremes und Kapseln. Diesen Frühling haben das Bundesamt für Gesundheit und die Heilmittelkontrolle Swissmedic eine Wegleitung erarbeitet. Ihr zufolge dürfen Läden, die CBD-Produkte verkaufen, kein Heilversprechen abgeben. Die Substanz ist nur unter strengsten Bedingungen als Arzneimittel zugelassen. (rha)