Briefmarathon und Brunch

Frauenfeld Die Amnesty-International-Gruppe Thurgau organisiert kommenden Samstag, 10. Dezember, zum internationalen Tag der Menschenrechte einen Briefmarathon mit Kerzenverkauf in Frauenfeld. An der Rheinstrasse 14 werden von 14 bis 16 Uhr «Kerzen der Freiheit» verkauft.

Drucken
Teilen

Frauenfeld Die Amnesty-International-Gruppe Thurgau organisiert kommenden Samstag, 10. Dezember, zum internationalen Tag der Menschenrechte einen Briefmarathon mit Kerzenverkauf in Frauenfeld. An der Rheinstrasse 14 werden von 14 bis 16 Uhr «Kerzen der Freiheit» verkauft. Auch die Teilnahme am Briefmarathon ist möglich. Zum Abschluss der Aktion werden beim Sämannsbrunnen um 17 Uhr Kerzen entzündet, und eine Schweigestunde wird abgehalten, um die Menschenrechte in Erinnerung zu rufen.

Am Sonntag, 11. Dezember, findet ein Begegnungsbrunch statt, organisiert durch die Amnesty-Gruppe Thurgau, das Solidaritätsnetz Frauenfeld und die Autonome Schule Frauenfeld. Für Kaffee, Tee, Brot und Zopf sorgt die Amnesty-Gruppe Thurgau. Wer kommt, wird gebeten, ebenfalls eine Zutat für einen ausgewogenen Brunch mitzubringen, die gerne mit den anderen Gästen geteilt werden möchte. Der Brunch findet von 10 bis 14 Uhr an der Rheinstrasse 14 statt. (red.)

www.facebook.com/ AmnestyInternationalThurgau