Botanik aus nächster Nähe

Drucken
Teilen

Frauenfeld Das Naturmuseum Thurgau ist im Besitz zahlreicher Bildtafeln aus einem bedeutenden botanischen Werk des 18. Jahrhunderts. Nun werden die Kupferstiche für einmal aus dem Depot geholt. Das Publikum erhält die Gelegenheit, die fast 300 Jahre alten Stiche aus der Nähe zu bewundern und mit Sammlungsleiterin Barbara Richner in die Anfänge der wissenschaftlichen Botanik abzutauchen. (red)

Die Veranstaltung am kommenden Dienstag im Naturmuseum Thurgau beginnt um 19.30 Uhr. Beschränkte Platzzahl, Anmeldung notwendig unter naturmuseum@tg.ch oder 058 345 74 00. Der Eintritt ist frei.