Bombenjuni für die Schifffahrt

Drucken
Teilen

Steckborn In der laufenden Saison fuhren bis Ende Juni 2017 knapp 123000 Passagiere mit den Schiffen der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) AG. Das entspricht laut Mitteilung des Unternehmens 14 Prozent oder rund 14943 Passagieren mehr als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Mit 61560 Ausflüglern im Monat Juni 2017 habe das Vorjahresergebnis gar um 52 Prozent übertroffen werden können. Seit 2009 wurden nie mehr so viele Passagiere in der Startsaison gezählt. Das gute Wetter und ein optimaler Wasserstand hätten ebenso zu dem guten Saisonstart beigetragen wie Promotionsaktionen verschiedener Partnerfirmen. (red)