Blues-Affen in der Eisenbeiz

Drucken
Teilen

Frauenfeld Heute Abend geben sich die Mojo Monkeys in der Eisenbeiz die Ehre. Die US-Band um den Sänger und Schlagzeuger David Raven, der auch schon die Ehre hatte, mit Keith Richards zu spielen, bringt urtümlichen, originellen und souligen Swamp-Blues auf die kleine Bühne. Zusammen mit seiner rechten Hand, Billy Watts an der E-Gitarre, ergibt das eine explosive Mischung. Nach dem rasanten Gig im vergangenen Sommer im Rahmen der Sommerloch-Reihe sind sie jetzt mit der akustischen Sumpf-Variante unterwegs. Beginn des Kollektenkonzerts ist um 20.15 Uhr. (red)