Bischof Gmür kommt nach Kreuzlingen

Der neue Diözesanbischof Felix Gmür wird am 13. Februar eine feierliche Messe halten. Danach kann man ihn persönlich kennenlernen.

Drucken
Teilen

Kreuzlingen. Dieses Wochenende erst wurde Felix Gmür zum neuen Bischof der Diözese Basel gewählt. Vier Wochen später, am 13. Februar, besucht er bereits die Missione Cattolica Italiana in Kreuzlingen. Der Besuch findet im Rahmen seiner regelmässigen Besuche der anderssprachigen Missionen statt, wie die Pfarrei St. Ulrich in Kreuzlingen mitteilt.

Die Missione Cattolica Italiana ist für die Seelsorge der italienischen Migranten zuständig. Sie führt im Ulrichshaus in Kreuzlingen ihr regionales Zentrum. Dort wirkt Don Francesco Diodati als Priester, Rosaria Saggiomo als Pfarreisekretärin und Katechetin. Zum Gottesdienst zu Ehren der Maria von Lourdes lädt die Missione jeweils auch die nicht-italienischen Gläubigen ein. Teil dieser zweisprachigen Feier ist ein Lichtritual, bei dem das Ave Maria gesungen wird.

Treffen mit dem Bischof

Die Eucharistiefeier mit einer Lichterprozession findet um 18 Uhr in der Kirche St. Ulrich statt. Im Anschluss an den Gottesdienst wird es im Ulrichshaus in Kreuzlingen einen Apéro geben, an dem auch Bischof Gmür teilnimmt. Dabei bietet sich die Gelegenheit, den neuen Bischof der Diözese Basel persönlich kennenzulernen.