Billigere Prämien nur bis Ende Jahr

FRAUENFELD. In den vergangenen Wochen haben die Thurgauer Gemeinden die Antragsformulare zum Bezug der Prämienverbilligung 2016 an die Berechtigten versandt.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. In den vergangenen Wochen haben die Thurgauer Gemeinden die Antragsformulare zum Bezug der Prämienverbilligung 2016 an die Berechtigten versandt. Gleichzeitig informieren die örtlichen Krankenkassenkontrollstellen sämtliche Haushalte über die Ansätze und die Voraussetzungen für den Erhalt der Prämienverbilligung. Wie das kantonale Amt für Gesundheit mitteilt, verfällt der Anspruch auf die Prämienverbilligung für das Jahr 2016 von Gesetzes wegen am Ende des Kalenderjahres 2016. Personen, die kein Antragsformular erhalten haben und die trotzdem von ihrer Bezugsberechtigung ausgehen, melden sich bei der Krankenkassenkontrollstelle der Gemeinde, in der sie am 1. Januar 2016 ihren Wohnsitz hatten. Dies gilt insbesondere für Personen, die 2015 den Zivilstand respektive ihren Wohnsitz gewechselt haben. Die Auszahlung der Prämienverbilligung erfolgt direkt an die Krankenkasse. (red.)