Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Bahnhof Weinfelden im Wandel

Seit 1855 gibt es in Weinfelden einen Bahnhof. Vieles hat sich verändert, einzig das Bahnhofsgebäude sieht von aussen noch gleich aus wie damals. Ein Blick aus der Vergangenheit in die Gegenwart.
Bahnhof Weinfelden um 1915, fünf Gleise, ein Mittelperron aber noch keine Elektrifizierung der Bahn. (Bild: Archiv Martin Sax)

Bahnhof Weinfelden um 1915, fünf Gleise, ein Mittelperron aber noch keine Elektrifizierung der Bahn. (Bild: Archiv Martin Sax)

Der Bahnhof von der Südseite. Gut sichtbar: Das Dach für das Mittelperron. Die südlichen Gleise benutzte die Mittelthurgaubahn. (Bild: Archiv Martin Sax)

Der Bahnhof von der Südseite. Gut sichtbar: Das Dach für das Mittelperron. Die südlichen Gleise benutzte die Mittelthurgaubahn. (Bild: Archiv Martin Sax)

Das Restaurant Thurgauerhof direkt am Bahnhof auf der Nordseite. Um 1915. (Bild: Archiv Martin Sax)

Das Restaurant Thurgauerhof direkt am Bahnhof auf der Nordseite. Um 1915. (Bild: Archiv Martin Sax)

Elektrifikation der SBB 1928. (Bild: Archiv Martin Sax)

Elektrifikation der SBB 1928. (Bild: Archiv Martin Sax)

Fest an den Gleisen der neu elektrifizierten Bundesbahn. (Bild: Archiv Martin Sax)

Fest an den Gleisen der neu elektrifizierten Bundesbahn. (Bild: Archiv Martin Sax)

Bahnhofplatz um 1930. Das Hotel Bahnhof gleich der Haltestelle gegenüber. (Bild: Archiv Martin Sax)

Bahnhofplatz um 1930. Das Hotel Bahnhof gleich der Haltestelle gegenüber. (Bild: Archiv Martin Sax)

Der Bahnhof von der Nordseite aus fotografiert um 1965. (Bild: Archiv Martin Sax)

Der Bahnhof von der Nordseite aus fotografiert um 1965. (Bild: Archiv Martin Sax)

Nach langer Bauzeit wird die neue Unterführung im Jahr 2002 eröffnet. (Bild: Susann Basler (25. Mai 2002))

Nach langer Bauzeit wird die neue Unterführung im Jahr 2002 eröffnet. (Bild: Susann Basler (25. Mai 2002))

Schweizweit der erste Plasmabildschirm hängt die SBB im neu gebauten Bahnhofsunterführung in Weinfelden auf. (Bild: Susann Basler (25. Mai 2002))

Schweizweit der erste Plasmabildschirm hängt die SBB im neu gebauten Bahnhofsunterführung in Weinfelden auf. (Bild: Susann Basler (25. Mai 2002))

Winterstimmung am Bahnhof. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Winterstimmung am Bahnhof. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Der Bahnhof auf der Südseite. Rechts das neue Gebäude des BBZ. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Der Bahnhof auf der Südseite. Rechts das neue Gebäude des BBZ. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Seit dem Sommer hat die Bäckerei Strassmann am Bahnhof eine Filiale. Sie verkaufen Produkte für den Sofortkonsum für Pendler. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Seit dem Sommer hat die Bäckerei Strassmann am Bahnhof eine Filiale. Sie verkaufen Produkte für den Sofortkonsum für Pendler. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Am 4. Dezember 2017 eröffnete die neue Unterführung im Westen des Bahnhofs. (Bild: Mario Testa (18. Dezember 2017))

Am 4. Dezember 2017 eröffnete die neue Unterführung im Westen des Bahnhofs. (Bild: Mario Testa (18. Dezember 2017))

Weinfelden von oben, im Zentrum der Bahnhof. (Bild: Max Iseli (2009))

Weinfelden von oben, im Zentrum der Bahnhof. (Bild: Max Iseli (2009))

Der Bahnhof von der Nordseite im Jahr 2004. (Bild: Max Iseli (2004))

Der Bahnhof von der Nordseite im Jahr 2004. (Bild: Max Iseli (2004))

Die Unterführung von der Nordseite. (Bild: Susann Basler (25. Mai 2002))

Die Unterführung von der Nordseite. (Bild: Susann Basler (25. Mai 2002))

Ebenfalls eine schweizweite Neuheit: der Combishop. Kiosk und Billette Verkauf in einem Raum. (Bild: Susann Basler (25. Mai 2002))

Ebenfalls eine schweizweite Neuheit: der Combishop. Kiosk und Billette Verkauf in einem Raum. (Bild: Susann Basler (25. Mai 2002))

Das Bahnhofsgebäude in Weinfelden steht schon seit 1865. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Das Bahnhofsgebäude in Weinfelden steht schon seit 1865. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Seit über hundert Jahren gibt es fünf Gleise in Weinfelden. Der Bahnhof ist Knotenpunkt des Bahnverkehrs im Thurgau. Täglich frequentieren ihn 185 Züge. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Seit über hundert Jahren gibt es fünf Gleise in Weinfelden. Der Bahnhof ist Knotenpunkt des Bahnverkehrs im Thurgau. Täglich frequentieren ihn 185 Züge. (Bild: Reto Martin (29. Dezember 2017))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.