Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Marcel Hug ist Thurgauer des Jahres

Der Rollstuhlsportler Marcel Hug ist Thurgauer des Jahres 2016. Der 30-Jährige hat unter anderem an den diesjährigen Paralympics in Rio zwei Goldmedaillen gewonnen.
"Silver Bullet", wie Marcel Hug genant wird, zählt zu den Stars in der paralympischen Leichtathletik-Szene. Am TCS New York City Marathon anfangs November fuhr Hug auf den ersten Platz. (Bild: JUSTIN LANE (EPA))

"Silver Bullet", wie Marcel Hug genant wird, zählt zu den Stars in der paralympischen Leichtathletik-Szene. Am TCS New York City Marathon anfangs November fuhr Hug auf den ersten Platz. (Bild: JUSTIN LANE (EPA))

Seine insgesamt 4. Paralympics-Teilnahme brachte Hug in diesem Jahr nicht nur eine Goldmedaille über 800 Meter,... (Bild: ALEXANDRA WEY (KEYSTONE))

Seine insgesamt 4. Paralympics-Teilnahme brachte Hug in diesem Jahr nicht nur eine Goldmedaille über 800 Meter,... (Bild: ALEXANDRA WEY (KEYSTONE))

...sondern auch eine im Marathon. Dazu kommen zwei Silbermedaillen über 5000 und 1500 Meter. (Bild: ALEXANDRA WEY (KEYSTONE))

...sondern auch eine im Marathon. Dazu kommen zwei Silbermedaillen über 5000 und 1500 Meter. (Bild: ALEXANDRA WEY (KEYSTONE))

Marcel Hug im Paraplegiker-Zentrum in Nottwil. (Bild: Manuela Jans- Koch (LZ) (Luzerner Zeitung))

Marcel Hug im Paraplegiker-Zentrum in Nottwil. (Bild: Manuela Jans- Koch (LZ) (Luzerner Zeitung))

Der Thurgauer wurde mit Spina bifida, einem offenen Rücken, geboren. (Bild: Manuela Jans- Koch)

Der Thurgauer wurde mit Spina bifida, einem offenen Rücken, geboren. (Bild: Manuela Jans- Koch)

In Nottwil trainiert Hug. (Bild: Donato Caspari)

In Nottwil trainiert Hug. (Bild: Donato Caspari)

In Nottwil trainiert Hug. (Bild: Donato Caspari)

In Nottwil trainiert Hug. (Bild: Donato Caspari)

Sein Credo: "Ich will als Sportler respektiert und nicht als Behinderter bewundert werden." (Bild: Manuela Jans- Koch (LZ))

Sein Credo: "Ich will als Sportler respektiert und nicht als Behinderter bewundert werden." (Bild: Manuela Jans- Koch (LZ))

Bereits dreimal wurde Hug als Thurgauer Sportler des Jahres gewählt. (Bild: Donato Caspari)

Bereits dreimal wurde Hug als Thurgauer Sportler des Jahres gewählt. (Bild: Donato Caspari)

Im Februar 2016 wurde er zur Thurgauer Sportlegende gewählt. (Bild: Donato Caspari)

Im Februar 2016 wurde er zur Thurgauer Sportlegende gewählt. (Bild: Donato Caspari)

Thurgauer Sportlerwahl (Bild: Donato Caspari)

Thurgauer Sportlerwahl (Bild: Donato Caspari)

Marcel Hug während eines Interviews in Nottwil. (Bild: Manuela Jans- Koch)

Marcel Hug während eines Interviews in Nottwil. (Bild: Manuela Jans- Koch)

Marcel Hug für Thurgauer Zeitung (Bild: Manuela Jans- Koch (LZ) (Luzerner Zeitung))

Marcel Hug für Thurgauer Zeitung (Bild: Manuela Jans- Koch (LZ) (Luzerner Zeitung))

Marcel Hug mit seinen Eltern an der Brotworscht-Verteilete an der Olma. (Bild: Mareycke Frehner)

Marcel Hug mit seinen Eltern an der Brotworscht-Verteilete an der Olma. (Bild: Mareycke Frehner)

Vor rund einem Jahr wurde Hug als Behindertensportler des Jahres an den Credit Suisse Sports Awards ausgezeichnet. (Bild: DOMINIK BAUR (PHOTOPRESS))

Vor rund einem Jahr wurde Hug als Behindertensportler des Jahres an den Credit Suisse Sports Awards ausgezeichnet. (Bild: DOMINIK BAUR (PHOTOPRESS))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.