Bibliothek begibt sich in Cyberworld

AADORF. Die Gemeinde- und Schulbibliothek Aadorf startet am nächsten Samstag, 16. Februar, 10 Uhr, in die digitale Medienwelt. An einem speziellen Event lanciert das Bibliotheks-Team das neue Angebot «E-Medien», erklärt die Download-Möglichkeiten und präsentiert E-Reader.

Merken
Drucken
Teilen

AADORF. Die Gemeinde- und Schulbibliothek Aadorf startet am nächsten Samstag, 16. Februar, 10 Uhr, in die digitale Medienwelt. An einem speziellen Event lanciert das Bibliotheks-Team das neue Angebot «E-Medien», erklärt die Download-Möglichkeiten und präsentiert E-Reader. Der Schriftsteller Hans Peter Niederhäuser entführt mit seinen Ein-Satz- und Kurzgeschichten das Publikum auf originelle Weise in die Cyberworld. Im Anschluss bietet sich während des offerierten Apéros die Gelegenheit, Fragen zu stellen und direkt am PC das neue Angebot kennenzulernen.

Durch den Anschluss der Gemeinde- und Schulbibliothek Aadorf an die Digitale Bibliothek Ostschweiz (Dibiost) stehen für Kundinnen und Kunden nun rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr über 17 000 Medien in digitaler Form zum Download bereit. Dies als Ergänzung zu den über 13 000 nicht virtuellen Medien der Bibliothek. Zusätzliche Kosten entstehen dadurch keine, die neue Dienstleistung ist in den aktuellen Abonnementen inbegriffen. Die Bibliothek ist am nächsten Samstagmorgen auch für die normale Ausleihe geöffnet. (red.)