Besucherrekord im Natur- und Archäologiemuseum Thurgau

FRAUENFELD. 20'345 Besucher und Besucherinnen im Jahr 2012: Das Naturmuseum und das Museum für Archäologie Thurgau in Frauenfeld verzeichnen einen Besucherrekord, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte. Vor allen Dingen die Sonderausstellungen haben zum Rekord beigetragen.

Drucken
Teilen

Insbesondere das gemeinsame Ausstellungsprojekt «Rhythm Nature Culture» habe einen Besucherandrang ausgelöst, heisst es im Communiqué. Schliesslich sei aus Museumssicht auch das Wetter mit vielen trübnassen Wochenenden und verregneten Schulferientagen ideal gewesen. Bisheriges Rekordjahr war 2010. 2012 kamen im Vergleich zu damals 8,5 Prozent mehr Besucherinnen und Besucher in die beiden Museen. (sda)

Aktuelle Nachrichten