Bessere Schulung für Tageseltern

Wängi Der Verein Tageseltern Hinterthurgau hat die Ausbildung seines Personals professionalisiert.

Merken
Drucken
Teilen

Wängi Der Verein Tageseltern Hinterthurgau hat die Ausbildung seines Personals professionalisiert. «Dieses Jahr absolvieren alle Tageseltern eine Ausbildung zum neuen pädagogischen Konzept und wurden zudem zum neu herausgearbeiteten Verhaltenskodex zur Prävention sexueller Übergriffe intensiv geschult», sagt Tsela Strässle-Shagkor, Vize-präsidentin des Vereins und Verantwortliche für die Aus- und Weiterbildung. Die Ausbildung für die Tageseltern setzt sich aktuell folgendermassen zusammen: Nebst der obligatorischen Ausbildung sind alle Tageseltern dazu verpflichtet, den Kurs «Notfälle bei Kleinkindern» zu absolvieren. Zudem müssen sie pro Jahr mindestens drei Stunden in die Weiterbildung investieren.

Derzeit werden in Wängi Tageseltern gesucht. Der Verein Tageseltern Hinterthurgau ist in neun Hinterthurgauer Gemeinden präsent. Nebst Wängi sind dies Bettwiesen, Bichelsee-Balterswil, Eschlikon, Fischingen, Münchwilen, Sirnach, Tobel-Tägerschen und Braunau. (agr)