Bernhard Allison: Ein Blues-Star im Dance Inn

Münchwilen. Soulgetränkte Bluessongs, treibende Funkgrooves und rockige Gitarrenriffs: Das alles bietet der Amerikaner Bernhard Allison und seine Band am nächsten Freitag im Dance Inn in Münchwilen.

Drucken
Teilen

Münchwilen. Soulgetränkte Bluessongs, treibende Funkgrooves und rockige Gitarrenriffs: Das alles bietet der Amerikaner Bernhard Allison und seine Band am nächsten Freitag im Dance Inn in Münchwilen. Abgesehen von der saitentechnischen Perfektion und der Symbiose aus Gesang und Gitarrenspiel besticht Bernhard Allison durch seine coole Darbietung von Funk-Blues und Blues-Rock, ohne effektheischend zu wirken.

Als Sohn des Blues-Gitarristen Luther Allison bekam er schon im Alter von zehn Jahren eine Einweisung in die Geheimnisse der schwarzen Musik. Es folgten weitere zehn Jahre Lehrzeit. Unter anderem bei zahlreichen Sessions mit Musikern wie Johnny Winter und Steve Ray Vaughan.

Bernhard Allison avancierte schnell zum Blues-Star. Der begnadete Gitarrist gleitet mühelos und wie selbstverständlich durch die Stile. Daraus entwickelte er seinen Sound, seine eigene rockig-funkige Interpretation des Blues.

Türöffnung: mit Nachtessen um 19 Uhr, Konzert um 21 Uhr. Vorverkaufsstellen: Creativ Art Münchwilen, A&O Sound, Frauenfeld, Dance Inn, Münchwilen, Blattstiel, Filiale Wil. (red.)

Aktuelle Nachrichten