Bereit für Olympia 2032

Murgspritzer

Stefan Hilzinger
Drucken
Teilen

Zum dritten Mal finden im August bei der Zuckeri Motocross-WM-Läufe statt. Der Kanton hat es auf dem kurzen Dienstweg bewilligt. Jetzt wird der Anlass zur Tradition. Nebst den Zweiradfahrern mit Motor kommen diesen Sommer auch die ohne Motor in die Hauptstadt und flitzen mit Tour de Suisse vorbei. An Pfingsten messen sich die Rosse auf der Grossen Allmend. Bald gibt es auch eine Beachvolleyball-Arena. Eine Läufer-Hochburg ist Frauenfeld dank Stadtlauf und Militärwettmarsch schon lange.

Bei dermassen viel sportlichem Enthusiasmus ist es doch jetzt höchste Zeit, dass Frauenfeld sich für Olympia 2032 bewirbt. Das Tontaubenschiessen findet auf der neuen Jadgschiessanlage auf der Grossen Allmend statt. Die Leichtathleten messen sich in der Kleinen. Schwimmen und Turmspringen finden in der erneuerten Badi satt. Gesurft und gesegelt wird auf dem Untersee. Zwar gibt es auch dann noch keine Stadtentlastung. Doch der S-Bahn-Halt im Langdorf als olympisch wichtige Infrastruktur bekommt endlich die gebührende Unterstützung.

Stefan Hilzinger

stefan.hilzinger@thurgauerzeitung.ch