Bercu und Rachmaninows Klavierkonzert Nummer 2

Drucken
Teilen
Heute im Casino: die rumänische Pianistin Alina Bercu. (Bild: PD)

Heute im Casino: die rumänische Pianistin Alina Bercu. (Bild: PD)

FrauenfeldDie Konzertgemeinde lädt heute Abend zum fünften Abonnementkonzert der Saison ins Stadtcasino. Beginn ist um 19.30 Uhr. Unter der Leitung des Chefdirigenten des Münchener Kammerorchesters, Clemens Schuldt, lässt das Musikkollegium Winterthur grosse Sinfonik in Frauenfeld erklingen. Mit seinen rund 50 Musikern gehört es heute zu den führenden Orchestern in der Schweiz. Auf dem Programm stehen Ludwig van Beethovens «Egmont-Ouverture», Sergei Rachmaninows zweites Klavierkonzert und die erste Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch. Mit dem Orchester steht die junge, aufstrebende Pianistin Alina Bercu auf der Bühne. Sie stammt aus Rumänien. Ihre erste CD mit dem Geiger Ilian Garnetz mit Kammermusikwerken von Schubert und Brahms wurde mit dem «Golden Label» (Benelux) und dem «Clé d’or» (Frankreich) ausgezeichnet. (red)