Belcanto-Chor lässt Mozart auf Armstrong treffen

FRAUENFELD/HERDERN. Der Belcanto-Chor Frauenfeld bringt in seinem neuen Programm die verschiedensten Musikstile unter einen Hut. Die Bearbeitung von «Là ci darem la mano» aus Mozarts «Don Giovanni» trifft auf «What a wonderful world» von Louis Armstrong.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD/HERDERN. Der Belcanto-Chor Frauenfeld bringt in seinem neuen Programm die verschiedensten Musikstile unter einen Hut. Die Bearbeitung von «Là ci darem la mano» aus Mozarts «Don Giovanni» trifft auf «What a wonderful world» von Louis Armstrong. «Im Aargau sind zwöi Liebi» begegnet Verdis «Va, pensiero». Abgesehen davon, dass jeder Zuhörer etwas für seinen Geschmack findet, zeigt der Belcanto-Chor einmal mehr seine Vielfältigkeit und seine Stilsicherheit in unterschiedlichsten Variationen. Unter der Leitung von René Aebi präsentieren die Sängerinnen und Sänger auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Konzert.

Am kommenden Samstag tritt der Belcanto-Chor ab 20 Uhr in der katholischen Kirche Herdern auf. Am Sonntag folgt um 17 Uhr dann das Konzert im Frauenfelder Rathaus. Der Eintritt ist frei, es gibt eine Kollekte. (red.)

Aktuelle Nachrichten