Beitrag aus Sportfonds

Drucken
Teilen

Die Kantonsregierung hat für den Bau der Auen-Dreifachsporthalle der Vereinigung Frauenfelder Sportvereine einen Beitrag in Höhe von 180000 Franken aus dem Sportfonds zugesprochen, wie sie kürzlich mitteilte. Im Zuge der Gesamtsanierung wird die jetzige Zweifachsporthalle zu einer Dreifachsporthalle erweitert.«Durch den Einbezug der Vereinigung Frauenfelder Sportvereine bei der Projektierung konnten die Bedürfnisse der Vereine berücksichtigt werden», heisst es weiter. (sko)