Beiträge an Katzenkastration

WEINFELDEN. Der Thurgauische Tierschutzverband führt erneut eine Katzenkastrationsaktion durch. Damit will er «die unkontrollierte Vermehrung und das damit verbundene Katzenelend eindämmen». Die Aktion koste den Verband jährlich einen fünfstelligen Betrag.

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Der Thurgauische Tierschutzverband führt erneut eine Katzenkastrationsaktion durch. Damit will er «die unkontrollierte Vermehrung und das damit verbundene Katzenelend eindämmen». Die Aktion koste den Verband jährlich einen fünfstelligen Betrag. Angesprochen seien hauptsächlich Landwirte oder Privatpersonen, denen es schwer fällt, die Kastrationskosten aufzubringen. Kostengutsprachen können bei den Sektionen des Tierschutzverbands telefonisch angefordert werden. Über die Zuteilung entscheidet die Sektion. Die Aktion dauert von Anfang November bis Ende Februar. (red.)