Begegnungszone wird musikalisch

Drucken
Teilen

Frauenfeld Mit den steigenden Temperaturen steigt auch wieder die Attraktivität der Begegnungszone in der Frauenfelder Innenstadt. Nebst der farbenfrohen Beflaggung und den zum Verweilen einladenden Sitzgelegenheiten an der Sonne steht bereits zum vierten Mal die Musik-Box vor dem Redinghaus in der Altstadt. Dies teilt das Amt für Kultur mit. Die Idee und das Ziel der Musik-Box ist es, an den autofreien Samstagen in der Zürcherstrasse den Kunden den Einkauf, den Morgenspaziergang oder den Znünikafi musikalisch zu bereichern und damit auch die Altstadt zu beleben. Musizierende, die gerne auftreten, können sich bis zwei Wochen vor dem gewünschten Auftrittstermin per Mail beim städtischen Amt für Kultur anmelden: kultur@stadtfrauenfeld.ch. (red)