Baukommissionen eingesetzt

Drucken
Teilen

Thurgau Der Regierungsrat hat Baukommissionen und Bauausschüsse für drei kantonale Bauvorhaben eingesetzt. Es handelt sich um den Erweiterungsbau 2 der Pädagogischen Hochschule (PHTG) in Kreuzlingen, die Gesamtsanierung und Erweiterung des Sporttrakts an der Kantonsschule Romanshorn sowie um die Gesamtsanierung des Schulgebäudes und der Mehrzweckhalle am Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg (BBZA).

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger genehmigten in der Volksabstimmung vom 26. November 2017 das Kreditbegehren von 26,88 Millionen Franken für den Erweiterungsbau 2 der PHTG. Die Baukommission für dieses Vorhaben steht unter der Leitung von Regierungsrätin Carmen Haag, Chefin des Departments für Bau und Umwelt. Der Baukommission gehören auch Regierungsrätin Monika Knill sowie Vertreterinnen und Vertreter des Hochbauamtes, des Amts für Mittel- und Hochschulen, der PHTG, der Pädagogischen Maturitätsschule sowie des Architekturbüros Consoni aus Horn an. Auch die Baukommissionen der beiden anderen Bauvorhaben werden von Regierungsrätin Carmen Haag präsidiert. Ebenso sind in den jeweiligen Kommissionen Vertreter des Hochbauamtes und der betroffenen Institution vertreten.

Die beiden Bauvorhaben – die Gesamtsanierung und Erweiterung des Sporttrakts an der Kantonsschule Romanshorn und die Gesamtsanierung des Schulgebäudes und der Mehrzweckhalle am Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg (BBZA) – genehmigte der Grosse Rat mit dem Budget 2018. (red)