Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BAHN: Der Vorstoss der letzten Hoffnung

Die SBB-Drittverkaufsstellen stehen vor dem Aus. Ein politischer Vorstoss aus der nationalrätlichen Verkehrskommission fordert ein Moratorium bis 2020. Er soll in der Sommersession behandelt werden.

Die Ankündigung löste Proteststürme im ganzen Land aus: Als die SBB vergangenen Herbst vermeldeten, dass sie die Zusammenarbeit mit Drittverkaufsstellen im Bereich Billettverkauf per Ende 2017 einstellen. Briefe, Vorstösse und Protestnoten erreichten Bahnführung und Bundesrat. Im März 2017 reichte die nationalrätliche Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen eine Motion für ein Moratorium ein. Angestossen durch den St. Galler CVP-Nationalrat Thomas Ammann. Mit dieser soll der Bundesrat beauftragt werden, die SBB zu verpflichten, die Umsetzung bis 2020 auszusetzen. Damit soll Zeit gewonnen werden, um Lösungen aufzugleisen. Vizepräsidentin der Kommission ist die Thurgauer SP-Nationalrätin Edith Graf-Litscher. «Ich gehe davon aus, dass die Motion in der Sommersession im Juni behandelt wird.» Hier komme der Vorteil der Kommissionsmotion zum Tragen: Diese wird in der Regel in der nächsten Session behandelt. Andere Vorstösse werden auch mal erst nach zwei Jahren behandelt. Im Fall der Drittverkaufsstellen wäre das zu spät. Graf-Litscher rechnet mit Chancen im Rat: «Der Unmut ist in allen politischen Lagern zu finden.» Das habe die Diskussion in der Kommission gezeigt.

Bislang stemmte sich der Bundesrat gegen ein Eingreifen und hielt die unternehmerische Freiheit der SBB hoch. Die Thurgauer SP-Nationalrätin findet: «Ein Moratorium wäre ein starkes Zeichen an die SBB als Unternehmen des Service public.»

Der Thurgau und die Ostschweiz sind stark betroffen, 20 der 52 Verkaufsstellen befinden sich im östlichen Landesteil. Die SBB begründeten ihren Entscheid mit der sinkenden Nachfrage nach dem Billettverkauf an den externen Schaltern. (seb.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.