Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Baby Jail sind ein letztes Mal auf «Tubel Trophy»

Frauenfeld Baby Jail sind nur noch dieses Jahr auf Konzerttour und lösen sich dann auf. Dabei macht die Züri-Rock-Band mit Handorgel und Punk-Appeal übermorgen Donnerstag auch in der Eisenbeiz im Eisenwerk Halt. Es ist beinahe so, als wären sie nie weg gewesen.

2012 war es die Reunion des Jahres: Baby Jail – 1994 aufgelöst – waren endlich wieder auf der Bühne zu sehen. Alte und neue Fans pilgerten gleichermassen an die Konzerte, um die legendäre Band von damals zu erleben. Sie wurden nicht enttäuscht, denn Baby Jail sind auch im fortgeschritteneren Alter noch immer Garant für unterhaltsame Abende. Schnell wurde klar, dass es um mehr geht als eine blosse Nostalgie-Show zum 20-Jahr-Jubiläum ihres Hits «Tubel Trophy». Die Band ist immer für eine Überraschung gut. Davon kann man sich übermorgen Donnerstag, 26. Oktober, in der Eisenbeiz im Eisenwerk überzeugen. Das Kollektenkonzert beginnt um 20.15 Uhr.

Die zweite Bandauflösung, sicher für länger

Auf dem Album «Grüsse aus dem Grab» von 2014 gibt es fast nur neues Material, einzige Ausnahme ist die Pärchenhymne «Jede Tag» von 1988. Und nun will sich die Band also Ende Jahr ein zweites Mal für immer (oder zumindest für länger) auflösen. Der Kern von Baby Jail bildeten über all die Jahre Boni Koller (Gitarre, Texte, Gesang) und Bice Aeberli (Bass, Handorgel, Gesang). In der neuen Formation werden sie verstärkt von Aad Hollander (Schlagzeug) und Nico Feer (Gitarre). In dieser Besetzung knüpfen Baby Jail dort an, wo sie 1994 aufgehört haben. Baby Jail verstanden sich ursprünglich als Punkband, waren aber oft und gerne auf unterhaltsamen Nebengeleisen unterwegs. (red)

Eisenbeiz, Donnerstag, 26. Oktober, 20.15 Uhr.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.