AXA investierte 40 Millionen

Merken
Drucken
Teilen

Vorgeschichte Vor 28 Jahren kaufte die damalige Winterthur-Versicherung den «Unterhof» und restaurierte das Objekt für über 40 Millionen Franken. 1991 nutzte ihn die AXA Winterthur als Aus- und Weiterbildungszentrum. Ende 2014 bot die Versicherung das Seminarhotel zum Verkauf an. Zwei Jahre später kaufte es der heute 45-jährige Michael Bremer, Inhaber der Konfidenz Immobilien AG mit Sitz in Schaffhausen.

Seither hat sich viel getan. Aus den ehemaligen Hotelzimmern wurden Wohnungen. Laut Bremer seien diese relativ schnell vermietet gewesen. Auch die fünf geplanten Wohnungen werden Abnehmer finden. «Wir haben eine Warteliste.» Die ehemalige Hotelrezeption wurde umgebaut und dient heute als Physiotherapie-Praxis, in der ehemaligen Bibliothek bietet eine Naturheilpraktikerin ihre Dienste an. Das Restaurant schloss per 30. September und wird am 1. Februar 2018 neu eröffnet. (rha)